Am Nikolausvorabend moderierte Haribo-Tom zusammen mit Blondinen-Michelle die stark heruntergekommene Sendung “Wetten dass…?” im ZDF. War es früher noch so, das die Promis ihren Wetteinsatz selbst bestimmen konnten, und oftmals die Porminenz auf dem Sofa sich irgendwo sozial engagierte, wird es ja nun vorgegeben, was die Promis machen müssen, wenn sie ihre Wette verlieren. Da kommen so komische Sachen bei rum, das ein Prominenter geteert und gefedert wird. Ja mag vielleicht lustig aussehen, wenn Lukas Podolski irgendwelchen Quatsch machen muss, aber was soll das? Nun, jetzt war auch die bekennende HSVerin Nora Tschirner in der Sendung.

Nora verlor ihre Wette zusammen mit Til Schweiger. Als Wetteinsatz mussten sich die beiden doch glatt ein Trikot der Fischköppe von der Weser überstreifen, und dieses widerliche Lied von Arndt Zeigler singen. Arndt Zeigler, seines Zeichens Stadionsprecher im Fischaquarium auf dem Peterswerder, Moderator seiner eigenen Sendung “Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs”, hat dieses widerliche Lied geschrieben, dass eine einzige Lobhudelei auf den ganzen grün-weißen Fischhaufen ist.

Das ganze wurde natürlich auch nur als Wetteinsatz genommen, da die Sendung ja live aus Bremen gesendet wurde. Man wollte sich praktisch bei den Fisch einschleimen!

Während Til Schweiger diesen häßlichen grünen Lappen falsch herum anzog, gab Nora ganz klar zu verstehen, das sie hofft, das die Trikots eh die Mikros so gut abdecken das es keiner hört! Der erste Satz eh überhaupt eine  Melodie eingespielt wurde, war “Hamburg meine Perle” von Nora persönlich. Pfiffe der grün-weißen waren die Folge!

Im weiteren versuchte sich Ti Schweiger wirklich an den Text zu halten, während Nora immer wieder unsere Stadionhymne anfing zu “singen”. Das kam bei den Fischköppen natürlich nicht gut an. Bei uns HSVern aber um so mehr.

Am Ende setzte Nora dem noch einen drauf, als sie fragte ob sie noch “Was ist grün und stinkt nach Fisch” machen soll, und sich direkt daran scheinheilig bei Werder entschuldigt.

Das hat Nora richtig fein gemacht! Sie hat sich nicht in eine Rolle reinzwängen lassen, die sie moralisch garnicht spielen kann. Respekt Nora Tschirner!

Bewertung nur mit voheriger Registrierung möglich. Bitte einloggen oder registrieren.

GD Star Rating
loading...

Von: Johannes Bade
Schlagwörter: , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 

Folge Rautensicht

Rautensicht RSS-Feed Rautensicht bei facebook Rautensicht bei Google+ Rautensicht bei twitter Rautensicht per Newsletter folgen

Ich fühl mich sicher!


Artikelarchiv


Blog-Kategorien


Hier hat BILD keine Chance

Bild ist hier nicht erwünscht!


Facebook


Google+