Den Ziegen aus der Domstadt steht das Wasser offensichtlich bis zum Hals. Schon 2008 haben die Kölner geschätzte 5,5 Mio EUR für neue Spieler ausgegeben. Danach haben sie sich mit den Kauf von Prinz Poldi in Schulden gestürzt.

Jetzt , nachdem sie das ungeliebte Abstiegsgespenst am Horizont sehen können, geht dem Meier wohl der Arsch auf Grundeis. Panik macht sich am Rhein breit. Und so schaut man sich nach einem Spieler um, der das drohende Fiasko verhindern kann. Und da kommen sie ausgerechnet auf Jonathan Pitroipa, von vielen auch Piti Platsch oder Jim Knopf genannt.

Der Mann mit den Storchenbeinen ist bei unserem grandiosen HSV unglücklich, weil er mehr auf der Bank sitzt als auf dem Platz Bälle zu verstolpern. So würde er sich darüber freuen bei einem Verein aufzulaufen, der nicht den Anspruch hat Meister zu werden, sondern einfach nur die Klasse halten.

Doch kaufen können die Kölner den schlaksigen Pitroipa nicht, da die Portokasse leer ist. Bleibt nur ein Ausleihgeschäft. Doch ich wage ernsthaft zu bezweifeln, dass der HSV in der derzeitigen Verletztenmisere einen Spieler abgibt. Aber wäre ein Leihgeschäft für uns ein Verlust? Dies sollte jeder für sich selbst beantworten. Ich würde behaupten, dass der Weggang von Pitroipa für uns keinen Verlust bedeuten würde. Für die Kölner wäre es aber auch kein Gewinn.

Bewertung nur mit voheriger Registrierung möglich. Bitte einloggen oder registrieren.

GD Star Rating
loading...

Von: Johannes Bade

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 

Folge Rautensicht

Rautensicht RSS-Feed Rautensicht bei facebook Rautensicht bei Google+ Rautensicht bei twitter Rautensicht per Newsletter folgen

Ich fühl mich sicher!


Artikelarchiv


Blog-Kategorien


Spenden

Auf Rautensicht gibt es keine Werbung. Ich habe mich ganz bewusst gegen Werbung entschieden. Da aber der Betrieb des Blogs einiges kostet würde ich mich freuen wenn Du eine kleine Spende für den Blog hast. Danke!


Hier hat BILD keine Chance

Bild ist hier nicht erwünscht!


Facebook


Google+


50+1 muss bleiben!

Sportblogs gegen Homophobie im Fußball

PageRank Verifizierung www.rautensicht.de

ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider